SETAC GLB

SETAC GLB GDCh
SETAC-EUROPE (German Language Branch) e.V.Society of Environmental Toxicology and Chemistry & Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Die Themen werden von Kurs zu Kurs weiter entwickelt:

 

Biodiversität im Boden

Vorstellung terrestrischer Ökosysteme (speziell des Bodens)

Exposition von Umweltmedien durch Xenobiotica - Testsysteme zur Expositionsabschätzung auf verschiedenen Skalen

Gesetzliche Anforderungen zur Chemikalienregistrierung und Bodenbeurteilung

Überblick über terrestrische Testsysteme: Labor bis Freiland (Mikroorganismen, Pflanzen, Invertebraten)

Einsatz von Wirbeltieren (Säuger, Vögel) und Nicht-Ziel-Arthropoden in der terrestrischen Ökotoxikologie

Gesetzliche Anforderungen zur Chemikaliennotifzierung bzw. -registrierung und zur Bodenbeurteilung

Rückhaltefunktion von Böden: aquatische Verfahren,

Testung und Beurteilung von Veterinärpharmaka

Optional: Beurteilung der Wirkung von Abfällen auf Bodenökosysteme

Grundlagen von GLP

 

Praktika:

Tests mit Bodenalgen sowie Einführung in Freilandmethoden (Regenwürmer, Kleinsäuger)

 

 

Veranstaltungsort:

FNU Forschungszentrum Neu-Ulrichstein


Dr. J. Römbke,
ECT GmbH, Flörsheim 
Mail

oder

Prof. Dr. R. A. Düring,
JLU Gießen
" - mail "Opens window for sending email">Rolf-Alexander.Duering@umwelt.uni-giessen.de

Zurück