SETAC GLB

SETAC GLB GDCh
SETAC-EUROPE (German Language Branch) e.V.Society of Environmental Toxicology and Chemistry & Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Kursinformationen

Umweltchemie 2019

Leitung : Prof. Dr. Rolf-Alexander Düring & Prof. Dr. Andreas Schäffer

Dozenten 2019:

Düring, R.-A., Institut für Bodenkunde und Bodenerhaltung, Justus-Liebig-Universität Gießen

Maria Ullrich, Helmholtz-Zentrum, UFZ Leipzig

Bunge, M, Covestro, Leverkusen

Böhm, L.,Institut für Bodenkunde und Bodenerhaltung, Justus-Liebig-Universität Gießen

Anna Klose,Knoell Consult GmbH, Leverkusen

Schäffer, A., Institut für Umweltforschung, RWTH Aachen


Veranstaltungsort :

Institut für Bodenkunde und Bodenerhaltung
Interdisziplinäres Forschungszentrum für biowissenschaftliche Grundlagen der Umweltsicherung (IFZ)
Justus-Liebig-Universität Gießen
Heinrich-Buff-Ring 26
35392 Gießen

 

 

 

Umweltmedien

  • Boden: physikalische, chemische und biologische Eigenschaften
  • Atmosphäre: Aufbau, Treibhauseffekt, Ozonschicht, Gasphase vs. Partikelphase,       trockene und nasse Deposition, saurer Regen
  • Gewässer: Bedingungen für aquatisches Leben, Milieu, Prozesse

Umweltchemikalien

  • Physikochemische Stoffeigenschaften (Oktanol/Wasser-Verteilungskoeffizient, Sorptionskonstante, Henry-Konstante)
  • Transformationsreaktionen: Photolyse, Hydrolyse
  • Beispiele: Organische Schadstoffe (PAH, PCB, Dioxine) und Pflanzenschutzmittel (Cl-KW, Phosphorsäureester, Carbamate, Pyrethroide, Chlornicotinyle)
  • Prüfung und Bewertung des biologischen Abbaus
  • Stoffverteilung zwischen den Umweltkompartimenten und Abschätzung von Umweltkonzentrationen
  • Schwermetalle und Metalloide: Quellen, Vorkommen, Gewinnung, Eigenschaften

 

Umweltanalytik

  • Probennahme, Probenaufbereitung, Chromatographie und andere Strukturuntersuchungsmethoden
  • Organische Spurenanalytik
  • Anorganische Spuren- und Speziesanalytik
  • Equilibrium-basierte Methoden für die Bestimmung bioverfügbarer und gesamter Stoffkonzentrationen

 

 

Praktikum

·        Demonstration umweltrelevanter Proben-Aufarbeitungsmethoden und Analytik




Fach-, Inhaltliche Fragen zu diesem Kurs bitte an:
Prof. Dr. Rolf-A. Düring
Institut für Bodenkunde und Bodenerhaltung
Heinrich-Buff-Ring 26
35392 Gießen
Fon: +49-(0)641-99-37104
Fax: +49-(0)641-99-37109
Mail

Datum

11.–15.03.2019

Ort

Justus-Liebig-Universität Gießen
Gießen

Standardpreis

€ 800,00
den Ihrem Status entsprechenden Preis entnehmen Sie bitte Ihrer Rechnung

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht